Cirque Noël „Seasons“ in Graz

Cirque Noël ist eine Veranstaltungsreihe, die bereits seit 8 Jahren besteht. Vom 18.12.2015 bis zum 06.01.2016 gibt es ein internationales barockes Zirkustheater zum Thema „Zirkusgeschichten in Graz“ zu bewundern. Im Grazer Kunst- und Design-Viertel „Lend“ steht das wunderschöne Orpheum. Dieses ist auch der Spielort für die Aufführungen „Seasons“. Es stammt vom Schauspieler und Regisseur Adrian Schvarzstein, der Produzent ist Werner Schrempf. Er wirkte bereits bei anderen Aufführungen der Cirque Noël Reihe mit und konnte dabei große Erfolge feiern.

Cirque Noel "Seasons"

Lustvolles Gesamtkunstwerk

In „Seasons“ begeistern neben internationalen großartigen Spitzenakrobate auch herausragende Musiker der neuen Hofkapelle Graz. Ein harmonisches Zusammenspiel für die ganze Familie. Jeder Zuschauer wird auf seine ganz eigene Art berührt werden.
In der Darbietung geht es um die vier verschiedenen Jahreszeiten im Zusammenspiel mit dem Lebenszyklus. Im Frühling, wenn die Pflanzenwelt erwacht und alles zu blühen beginnt wird ein Kind geboren. Im Sommer wachsen die Pflanzen durch die Sonne und auch das Kind wird kräftiger und größer. Weiter geht es im rebellierenden Herbst, hier kann man sich die Frage stellen, was man bisher im Leben erreicht hat, bis in den Winter hinein. Der Winter stellt den letzten Lebensabschnitt dar. Am Ende steht zwar das Lebensende, also der Tod, aber er wird durch die Künstler eher als ein Fest dargestellt. Sie feiern einen Neubeginn.

Ein musikalisches Zirkus-Theater-Stück

Die Künstler kommen aus acht verschiedenen Nationen. Unter ihnen sind Musiker, Akrobaten, Artisten und natürlich die Schauspielern. Die Musik ist ein Spiel aus argentinischer Livemusik und Zirkuskunst. Das Bühnebild lässt das 16. und das 17. Jahrhundert wieder auferstehen, Adrian Schvarzstein ließ sich von den Bildern der Familie Brueghel, einer Malerfamilie, inspirieren. Es wird aber mit dem jetzigen Jahrtausend und der Moderne kombiniert und zum blühen und Leben erweckt.
„Seasons“ nimmt jeden mit auf eine spannende, humorvolle und berührende Reise. Manch einer wird vielleicht auf sein eigenes Leben schauen. Aufgrund der Fröhlichkeit des Stückes bestimmt mit einem Lachen.